Menü aufklappen


Studienaufbau

Der Kursplan des Online-Masterstudiengangs Tourismusmanagement, der auch Curriculum genannt wird, ist modular aufgebaut. Bei den Modulen handelt es sich um eine jeweils in sich selbst geschlossene Einheit, die zielgerichtete Lernergebnisse anstrebt. Diese stellen konkret Ihre Fähigkeiten nach Abschluss des Moduls dar. Ein Modul umfasst dabei mehrere Lerneinheiten, die gemeinsam das Ziel verfolgen, Ihnen den fachlichen und sozialen Kompetenzerwerb zu ermöglichen. Nicht nur das Feedback, das Sie während des Lernprozesses von anderen Studierenden sowie von Dozentinnen und Dozenten erhalten, sondern auch multimediale Selbsttests geben Ihnen kontinuierlich die Möglichkeit zur prüfenden Betrachtung und zur Festigung der von Ihnen erlernten Inhalte.

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Module des Online-Masterstudiengangs Tourismusmanagement. Das Studium ist auch in Teilzeit absolvierbar. Ein Vorschlag für einen Studienplan für Teilzeitstudierende ist im Anhang der Prüfungsordnung des Online-Masterstudiengangs Tourismusmanagement abgelegt.

Durch einen Klick auf das jeweilige Modul im Kursplan (Curriculum) gelangen Sie zur Detailbeschreibung des Moduls.


Das Profil des managementorientierten Online-Studiengangs knüpft inhaltlich an berufspraktische Erfahrungen an und gliedert sich in die drei Kompetenzbereiche Business Management, Tourismusmanagement I und Tourismusmanagement II. Sie beinhalten die nachfolgend genannten Module.

Im Kompetenzbereich Business Management sind die betriebswirtschaftlich
fokussierten Module angesiedelt:

Tourismusmanagement I setzt sich zusammen aus den Modulen:

Tourismusmanagement II beinhaltet die Module:

Die in den Modulen erworbenen Kompetenzen fließen nicht nur in ein im Rahmen des Studiums zu erarbeitendes Tourismus-Projekt ein, sondern finden auch Eingang in die abschließende Masterarbeit.