Menü aufklappen

Netzwerk- und Kooperationsmanagement im Tourismus

Das Modul dient der ganzheitlichen Betrachtung des touristischen Netzwerkmanagements. Die Bedeutung und Rolle von Netzwerken und Kooperationen im Tourismus werden diskutiert und unterschiedliche Netzwerkarten und Kooperationsmodelle analysiert. Sie lernen darüber hinaus Maßnahmen und Koordinationsinstrumente zum Aufbau und Management von Netzwerken und Kooperationen sowie zur Optimierung von Geschäftsprozessen in Kooperationen.

Kurslaufzeit
Sommersemester

Kursform
Online-Kurs mit einem Präsenz-Einführungsseminar (ggf. zusammen mit einer Einführungsveranstaltung zu Beginn des Sommersemesters) an der Fachhochschule Westküste

Sprache
Deutsch

Stundenumfang
Ca. 180 Std. inkl. Leistungsnachweis

Zulassungsvoraussetzungen
Es werden keine besonderen Kenntnisse oder Fertigkeiten vorausgesetzt.

Autorin und Dozentin
Sonja Göttel, MBA / M.A.

Anbieter / Studienstandort
Fachhochschule Westküste, 25746 Heide

Präsenzveranstaltung
Ein Einführungsseminar (über ca. 3 Stunden) findet ggf. zusammen mit einer Einführungsveranstaltung für alle Online-Studierende sowie Modulteilnehmer an der Fachhochschule Westküste zu Beginn des Sommersemesters statt. Neben der Einführungsvorlesung werden u.a. die Kursinhalte und -erwartungen an den Kurs besprochen, Kleingruppen gebildet und eine erste Gruppenarbeit gelöst.
Termin: ab 20. März 2017

Prüfungsleistung

  • Präsentation und Diskussion selbstgewählter (mit der Dozentin abgestimmter) Fallbeispiele (30%) im Semester
  • Hausarbeit (70%) mit einer Bearbeitungszeit von 12 Wochen (gem. PVO §15, Abs. 4) am Semesterende

Abschluss
Pflichtfach (6 ECTS) des OMT mit dem Abschluss "Master of Arts"

Kosten
Die Kursgebühr ist in den Studiengebühren enthalten
Weitere Informationen entnehmen Sie der Gebührensatzung (Seite 3).

Lernergebnisse
Die Studierenden ...

    • ... können die Bedeutung von Netzwerken und Kooperationen bewerten.
    • ... können Vor- und Nachteile von Netzwerken und Kooperationen erläutern und Alternativen gegeneinander abwägen.
    • ... können Netzwerke und Kooperationen entlang der touristischen Wertschöpfungskette ermitteln und mit selbstgewählten Beispielen aus der Praxis erläutern.
    • ... können Netzwerkarten und Kooperationsmodelle anhand von verschiedenen Ausprägungsmerkmalen analysieren.
    • ... können Schritte zur Identifikation, Aufbau, Implementierung und Management von Netzwerken und Kooperationen entlang der touristischen Wertschöpfungskette analysieren und auf neue Netzwerke und Kooperationen adaptieren.
    • ... sind in der Lage Anforderungen und Erfolgsfaktoren im Netzwerk- und Kooperationsmanagement zu beurteilen.
    • ... können Maßnahmen zur Optimierung von Netzwerkprozessen entwickeln.


    Themenüberblick

    1. Netzwerke und Kooperationen – Theorien
    2. Bedeutung von Netzwerken und Kooperationen im Tourismus
    3. Netzwerk-Arten und Kooperationsmodelle
    4. Arbeitsbereiche von Netzwerken und Kooperationen im Tourismus
    5. Aufbau und Entwicklung von Netzwerken und Kooperationen
    6. Optimierung von Netzwerkprozessen

     

    Haben Sie noch Fragen?
    Sie haben noch Fragen zum Modul oder zum Studium?
    Melden Sie sich gerne bei uns! Gerne vereinbaren wir auch ein telefonisches Beratungsgespräch!
    Telefon: 0481 / 85 55 595
    E-Mail: omt@fh-westkueste.de