Menü aufklappen


Möchten Sie in Vollzeit oder in Teilzeit (neben dem Beruf) studieren?

Sie haben die Möglichkeit Ihr Masterstudium in Vollzeit zu absolvieren oder es berufsbegleitend in Teilzeit zu durchlaufen.

In Vollzeit beträgt die Regelstudienzeit 4 Semester. Das vierte Semester ist für die Masterarbeit vorgesehen. Sie belegen alle Module aus dem vorgesehenen Regelstudienplan. Starten Sie im Wintersemester belegen Sie die Module 1-5. Beginnen Sie Ihr Online-Masterstudium im Sommersemester sind die Module 6-10 die zuerst zu belegenden Module.

In Teilzeit beträgt die Regelstudienzeit 8 Semester, wobei hier die letzten beiden Semester für die Masterarbeit vorgesehen sind. Sie können in den ersten fünf Semestern variabel 2 bis 3 Module pro Semester belegen. Der Regelstudienplan gibt eine mögliche Kurskombination vor. Diese ist aber nicht verbindlich. Im Anschluss belegen Sie im sechsten Semester das Modul "Projektmanagement und Tourismusprojekt".

Der Online-Master ist so aufgebaut, dass es grundsätzlich innerhalb der Regelstudienzeit abgeschlossen werden kann. Beim Wunsch eines Wechsels in ein Teilzeitstudium können Sie zu Studienbeginn oder zum Beginn eines Studienhalbjahres des Vollzeitstudiums einen Antrag auf Teilzeitstudium stellen. Die verbleibende Regelstudienzeit verlängert sich entsprechend. Die Details dazu regelt die Prüfungsordnung des Online-Masterstudiengangs Tourismusmanagement. Im Anhang der Prüfungsordnung finden Sie zudem empfohlenene Regelstudienpläne für ein Vollzeit- oder ein Teilzeitstudium.

Der Online-Masterstudiengang Tourismusmanagement ist mit 120 Credit Points (Kreditpunkte) nach ECTS (European Credit Transfer System) konzipiert. Für die Module erhalten Sie insgesamt 90 Credit Points. Die Masterarbeit am Ende Ihres Fernstudiums zählt 30 Credit Points.

Die Masterarbeit ist eine der zu erbringenden Prüfungsleistungen. In ihr soll eine touristisch relevante und den nachzuweisenden Kompetenzen angemessene Themenstellung bearbeitet werden. Der Arbeitsaufwand für die Masterarbeit beträgt maximal 900 Stunden; das schließt alle Zusammenhangstätigkeiten wie zum Beispiel Literaturrecherche und Dokumentation ein. Die Arbeit ist innerhalb eines halben Jahres anzufertigen. Für Studierende in Teilzeit beträgt die Bearbeitungszeit ein Jahr. Die Zulassung zur Masterarbeit ist gesondert zu beantragen. Zur Zulassung nach § 25 Prüfungsverfahrensordnung der FH Westküste sind Leistungen im Umfang von 78 Credit Points aus Pflichtmodulen nachzuweisen und die Anmeldungen zu den Prüfungen bei den noch nicht abgeschlossenen Modulen vorzulegen. Die Details dazu regelt die Prüfungsordnung des Online-Masterstudiengangs.