Menü aufklappen

Projektmanagement und Tourismus-Projekt

In diesem Modul vertiefen Sie die Grundlagen des Projektmanagements. Im Vordergrund stehen dabei zahlreiche Kompetenzelemente, in denen die methodischen Grundlagen erlernt und typische Beispiele und Anwendungsfälle diskutiert werden. In einem anschließenden (Tourismus-)Projekt liegt der Schwerpunkt auf dem persönlichen Erleben von Komplexität. Sie lernen Methoden und Vorgehensweisen kennen, wie man im beruflichen Alltag unter Zeitdruck und Budgetknappheit Entscheidungen trifft und handlungsfähig wird bzw. bleibt und wenden die gelernten Methoden an.

Kurslaufzeit
Sommersemester

Kursform
Online-Kurs

Sprache
Deutsch

Stundenumfang
Ca. 540 Std. inkl. Leistungsnachweis

Zulassungsvoraussetzungen
Die Studierenden sollten Grundkenntnisse der Mathematik sowie der Betriebswirtschaftslehre und Kenntnis des Berufs-/Arbeitslebens haben (siehe Zulassungsvoraussetzungen)

Autoren
Prof. Dr. Anja Wollesen, Prof. Dr. Steffen Rietz

Dozent
Dipl. Kfm. Werner Kiehn

Anbieter / Studienstandort
Fachhochschule Westküste, 25746 Heide

Online-Einführungsveranstaltung
Zu Beginn des Semesters wird eine Online-Einführungsveranstaltung angeboten. Es werden dort z.B. die ersten Fragen zum Modul sowie organisatorische Themen besprochen.
Die Teilnahme an der Online-Einführungsveranstaltung ist sinnvoll, aber freiwillig.
Termin: ab 20. März 2017

Präsenzveranstaltung
keine

Prüfungsleistung
Nach einem Online-Test zur Selbstkontrolle und zur Absicherung der Mindestkenntnisse zum Start eines Projektes:
1. Klausur (120 min.) zur Bewertung der Methodenkenntnis (50% der Endnote)
    am 09. Juli 2017 (14.00 Uhr bis 16.00 Uhr)
2. Projektdokumentation zur Bewertung der praktischen Methodenanwendung (50% der Endnote)

Abschluss
Pflichtfach (18 ECTS) des OMT mit dem Abschluss "Master of Arts"

Kosten
Die Kursgebühr ist in den Studiengebühren enthalten
Weitere Informationen entnehmen Sie der Gebührensatzung (Seite 3).

Lernergebnisse
Die Studierenden ...

  • ... können Projektziele definieren, analysieren und priorisieren.
  • ... kennen Methoden und Tools der integrierten Termin- und Ressourcenplanung und können
        Engpasssituationen durch steuernden Eingriff in das Projekt auflösen.
  • ... erkennen Anforderungen des Auftraggebers an das Projekt erkennen. Sie beherrschen
        Strukturierungsansätze, Anforderungen und Änderungen zu bewerten und zu managen.
  • ... können aus unterschiedlichen Konzepten und Vorgehensweisen ein Projektbudget ableiten.
  • ... analysieren Risiken in Projektsituationen und tragen durch aktives Risikomanagement zu
        einer qualitätsgesicherten Projektarbeit bei.


    Themenüberblick

        1. Projektziele und Anforderungsmanagement
        2. Projektstruktur- und Terminplanung
        3. Integrierte Termin-, Ressourcen- und Budgetplanung
        4. Projektrisiken und Risikomanagement
        5. Änderungsmanagement
        6. Projektstart und -abschluss und Qualitätssicherung (QS)

         

        Haben Sie noch Fragen?
        Sie haben noch Fragen zum Modul oder zum Studium?
        Melden Sie sich gerne bei uns! Gerne vereinbaren wir auch ein telefonisches Beratungsgespräch!
        Telefon: 0481 / 85 55 595
        E-Mail: omt@fh-westkueste.de